Login

User: Gast
Anmelden

Vereinslokal

Landessportzentrum
Jahngasse 3 (OG)
8010 Graz

Spielzeiten

Vereinsabend jeden Dienstag ab 19:30 Uhr

Kinder- und Jugendnachmittag jeden Freitag ab 16 Uhr

Kontakt

Harald Suppan

Drucken  

Zuletzt aktualisiert

02.12.2015 9:59

Nächster Spieltermin

Schachfreunde Turnier 2016
5. RundeDi.31.05.201619:00hLandessportzentrum, Jahngasse 3, 8010 Graz
 

News

  • Freundeturnier 2016 - Ausschreibung (27.4.16, alex)

    Liebe Freunde des Schachsports,

    auch dieses Jahr findet ein Schachfreunde-Turnier statt.
    Dazu die wichtigsten Infos in Kürze:

    Modus
    7 Runden Schweizer System, 90min + 30sek/Zug

    Termine
    1. Runde: Fr. 13.05.2016, 19:00 Uhr
    2. Runde: Di. 17.05.2016, 19:00 Uhr
    3. Runde: Fr. 20.05.2016, 19:00 Uhr
    4. Runde: Di. 24.05.2016, 19:00 Uhr
    5. Runde: Di. 31.05.2016, 19:00 Uhr
    6. Runde: Fr. 03.06.2016, 19:00 Uhr
    7. Runde: Di. 07.06.2016, 19:00 Uhr

    Spiellokal
    Landessportzentrum, Jahngasse 3 im Seminarraum (1. Stock), 8010 Graz

    Nenngeld
    Erwachsene: 15,00 € / Jugendliche U18: 10,00 €

    Kategoriepreise
    Pokale für die ersten 3 der Gesamtwertung, sowie für den jeweils
    besten Spieler in den Kategorien U1500 und U1800 Elo.

    Anmeldung
    Telefonisch oder per E-Mail bei Harald Suppan (0676/5579036, ) oder am Eröffnungstag ab 17:30 Uhr im Spiellokal.

    Anmeldeschluss
    Freitag, der 13.05.2016 um 18:45 Uhr.

    Siegerehrung
    Am Freitag den 10.06.2016 um 18:30 Uhr.
    Anschließend Blitzturnier (Beginn ca. 19 Uhr, Nenngeld € 7,00)

    Es gibt keine Terminüberschneidungen mit den Turnieren von Gleisdorf, Semriach, Ratten und Weiz!

    Links
    Ausschreibung als PDF
    Turnier auf chess-results

  • Fernschachpartien (27.4.16, alex)

    Wie die meisten von Euch mitbekommen haben, spielen wir zur Zeit 2 Fernschachpartien gegen den Schachklub Goslar.
    Wir einigen uns dabei jeden Vereinsabend demokratisch auf einen Zug. Wer also im wahrsten Sinne des Wortes mitziehen moechte, sollte sich entsprechend beim Vereinsabend blicken lassen.
    Bei Fragen zu den Fernschachpartien wendet Euch bitte an mich. Es folgen nun die beiden aktuellen Stellungen, in denen wir jeweils die Farbe der unteren Seite haben und derzeit nicht am Zug sind:

    Fernschachpartie 1 gegen den SK Goslar - Schwarz am Zug (Goslar)Fernschachpartie 2 gegen den SK Goslar - Weiß am Zug (Goslar)

  • Saisonende (27.4.16, alex)

    Nachdem die Saison nun zu Ende ist, können wir eine recht gute Bilanz ziehen.

    Bester Spieler von uns die Saison ist ganz eindeutig unser Youngstar Simon Prato: Mit stolzen 3 Punkten aus 3 Partien in der 2. Klasse (Brett 1!), sowie 9,5 Punkten aus 10 Partien in der Stadtliga und nochmals vollen 6 Punkten aus 6 Partien in der Landesliga darf er sich (und wir natürlich auch!) über einen daraus resultierenden deutlichen Elo-Gewinn von ca. 250 Punkten seit dem Beginn der Saison freuen. Bravo Simon!

    Bundesliga Mitte
    Wir sind im allerletzten Moment dem Tod von der Schippe gesprungen. Die Saison fing in der Bundesliga mit einem kuriosen Start an (3-3 gegen Villach und 3-3 gegen Ansfelden) und hörte mit einem kuriosen Ende auf: Durch die unerwartete 2,5 - 3,5 Pleite gegen Absteiger Sauwald 2 in der vorletzten Runde schien der Abstieg fast sicher. Durch einen fulminanten 5-1 Sieg gegen Aufsteiger St. Valentin hat es dann doch noch gereicht. Siehe auch: Bericht von Walter

    Landesliga
    In der LL ist es uns recht gut ergangen, so dass wir am Ende auf einem guten 3. Platz landeten. Hier der Bericht von Walter zur Schlussrunde.

    Stadtliga
    In der Stadtliga konnten wir den 3. Platz vor der punktgleichen Schachgesellschaft erreichen. Besonders erwähnenswert sind neben dem bereits o.g. Simon Prato ebenfalls Dieter und Harald L., die jeweils bei allen (!) 11 Begegnungen gespielt haben.

    1. Klasse
    Trotz der 0,5 zu 7,5 Pleite in Semriach sind wir bei vielen Begegnungen über uns hinausgewachsen, wie beispielsweise gegen Kolping (4,5 - 3,5), dem hartnäckigsten Verfolger Lieboch (4,5 - 3,5) sowie den verhältnismaeßigen Elo-Riesen der Schachgesellschaft (4 - 4). Ein starker 5-3 Sieg gegen Styria 1 in der Schlussrunde sicherte Tabellenplatz 1 ab und unterstrich die Saisonleistung, die so vorher nicht absehbar war. Neumi hat als einziger tapfer alle 9 Begegnungen wahrgenommen.

    2. Klasse
    Hier sind wir mit 2 Mannschaften angetreten. Zum Schluss finden sich beiden Teams im unteren Teil der Tabelle wieder (Platz 6 & 7 von 9 Teams).

  • Bundesligawochenende in Graz (11.04.2016, an/hs)
  • Zweite Universitäts- und Hochschulmeisterschaften in Wien mit Schachfreunde-Beteiligung (12.02.2016, kw)